Das Meanail Nagelstudio

>> Die im folgenden genannten Produkte wurden mir alle kosten- und bedingunglos zur Verfügung gestellt <<

IMG_8277_Fotor

Hallo liebe Lackliebhaber!

Heute gibt es hier einen etwas anderen Beitrag. Wer ab und an einen Plausch mit mir hier oder auf Instagram hält, weiß, dass ich momentan mit UV-Lacken liebäugele. Warum? Weil ich wohl die undankbarsten Nägel der Welt habe. Ich hege und pflege sie, wo ich nur kann. Zum Dank brökelt, splittert und blättert es an allen Ecken und Enden. Leider habe ich keine guten Nagelgene erwischt oder mir fehlen irgendwelche Mineralien. Ich weiß es nicht. Jedenfalls habe ich mir überlegt, mit UV-Lack den Naturnagel zu verstärken. Oder auch Farbe aufzutragen, wenn man mal in den Urlaub fährt oder weiß, dass man nicht zum Umlackieren kommen wird. Denn UV-Lacke halten in der Regel sehr lange und sind kratz- und stoßfest. Unter dem UV-Lack sind die Nägel vor allen Umwelteinflüssen gut geschützt. So können insbesondere meine Nägel mal in Ruhe die Abspaltungen an den Spitzen herauswachsen lassen.

IMG_8352_Fotor

Ein wenig herumprobiert habe ich auch schon. Mal mit guten, aber auch mit schlechten Erfahrungen. Da kam die Test-Anfrage von Plastimea genau richtig. Ich durfte über Amazon ein ganzes Nagelstudio-Set bestellen. Es bestand aus eine UV-Lampe, drei UV-Farblacken, einem UV-Base & -Top Coat, Zelleten, getränkte Remover- und Cleaner -Zelletten, Rosenholzstäbchen, Nagelfeilen, Sticker, Steinchen, Removerabfüllfläschchen, Nagelhautschere… Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen.

IMG_8347_Fotor

UV-Nagellack

Wie funktioniert das denn nun? Zunächst sollte man den Nagel in Form feilen, ein wenig die Oberfläche anbuffern und mit dem Cleaner getränkten Pad oder Zellette säubern. Nun trägt man eine Schicht des Basecoats auf. Bei jedem Auftrag mit UV-Lack ist es besonders wichtig, nicht die Nagelhaut zu berühren! Da gehört schon etwas Übung mit zu. Im Zweifel kann man den Lack einfach noch mal wegwischen und noch mal auftragen, bevor man sich an das Aushärten macht. Den Lack dann von der Haut zu kriegen, wird dann nämlich schwierig. Die Basecoat-Schicht von Meanail lässt man 120 Sekunden unter der Lampe aushärten. Diese hat auch einen extra 120 Sekunden Timer-Schalter. Danach muss man die Schwitzschicht übrigens nicht mit einem Cleaner entfernen. Man kann direkt den Farblack lackieren und wieder aushärten lassen. Bei Bedarf, eine zweite Schicht Farblack lackieren und aushärten. Die Farben von Meanail brauchen zwei Schichten, um zu decken. Ich habe dann auf zwei Nägeln noch Herzchensticker geklebt. Zum Schluss noch den Topcoat lackiert und wieder aushärten lassen. Nun mit dem Cleaner die Schwitzschicht abnehmen und fertig sind die Flossen. Völlig trocken. Ihr könnt sofort machen, was ihr wollt und müsst euch nicht benehmen, wie ein Aussätziger, den niemand berühren darf. Das ist die schöne Seite am UV-Lack. Ein bisschen nervig ist das Entfernen. Die beste Methode ist die Alufolienwickelmethode. Man raut den Lack mit einer groben Feile an. Mit einem besonderem Remover oder reinem Aceton getränkte Pads oder Zelletten werden auf die Nägel gelegt und mit Alufolie eingewickelt. Jetzt muss das ganze 10-15 Minuten einwirken. Die Alufolie mit etwas Druck auf dem Nagel abziehen. Der Lack ist in der Regel fast vollständig in Bröckelchen abgelöst. Reste bitte ganz vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen von dem Nagel schieben. Gönnt euren Nägeln danach gerne eine schöne Öl-Massage. Nach dem Acetonwickel haben sie es redlich verdient!

IMG_8350_Fotor

Das Meanail-UV-Lack-Set

Im Meanail Nagestudio-Set sind drei Farben enthalten: reines Weiß, ein sehr helles Nude und ein Himbeerrot. Alle Farben haben eine gelige Konsistenz. Sie lassen sich mit einem gerade geschnittenen Pinsel angenehm auftragen. Sie decken in zwei Schichten. Die Sticker haften gut auf dem Nagel. Vor dem Sticker habe ich schon den Farblack gecleanert. Der Base- und Topcoat hat ebenfalls einen geraden Pinsel und eine etwas flüssigere Konsistenz. So kann man schön dünne Schichten auftragen. Alle Lacke ziehen sich super glatt, so dass keine Unebenheiten enstehen. Das Himbeerrot hatte ich fünf Tage auf den Nägeln. Es sah noch immer wie am ersten Tag aus. Außer der rechte Zeigefinger. Hier ist mir eine Ecke flöten gegangen. Das liegt aber eher am miserablen Zustand des Nagels und nicht am Lack.

Die mit dem Remover getränkten Pads riechen nach Lavendel. Sie erfüllen ihren Zweck, der Nagel machte danach sogar keinen allzutrockenen Eindruck. Sie scheinen nicht ganz so agressiv zum Nagel zu sein. Der Lack ließ sich gut entfernen. Ich muss aber mit dem Rosenholzstäbchen vorsichtig nachhelfen. Das ist nach meiner bisherigen Erfahrung aber normal.

IMG_8274_Fotor

Das Set von Meanail ist über Amazon erhältlich: https://www.amazon.de/Nagelstudio-komplett-Paris-Naildesign-30-teilig/dp/B00ZXPKT8U/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Übrigens: Wer es nicht so lange mit einer Farbe aushält, kann auch einfach mit normalen Lack drüber lackieren!

Wie sind eure Erfahrungen mit UV-Lacken?

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Das Meanail Nagelstudio

  1. Interessanter Erfahrungsbericht, danke Dir! Ich lasse mir ja seit Jahren Gel auf die Nägel panschen, weil meine Naturnägel auch nicht so dolle sind… und wenn ich Lust auf eine andere Farbe zwischendurch habe, lackiere ich einfach drüber. Jetzt zieht meine treue Nagelfee nach 8 Jahren weg und ich muss mir irgendwas überlegen… doch wieder selber machen? Jemand anders finden? First world problems… 😂
    Lieben Gruß
    Julia
    https://julialovesmakeup.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia! Vielleicht kennst du ja noch jemanden in deiner Nähe, der dir eine gute Nagelfee empfehlen kann. Aber ich weiß genau was du meinst: Mir ist schon ganz bang vor dem Tag, wenn meine Friseurin in die Rente geht…

      Gefällt 1 Person

      1. Oh ja, der Tag als meine sehr junge aber megatalentierte Friseurin ein Stipendium für die Meisterschule bekam war ein Trauertag für mich 😄 Immer dieses Umgewöhnen… War am Donnerstag nochmal bei meiner Nagelfee (das erste Mal Babyboomer! Ich bin begeistert!), sie hat mir jemanden empfohlen. Puuuuh 😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s