Gradient mit vernachlässigten Lacken und Blümchen

CIMG5237_Fotor

Ruft das Nagellackamt an, hier werden Nagellacke vernachlässigt! Aber mal ehrlich, es ist schon schwer, allen Lacken gerecht zu werden. Das kennt ihr doch bestimmt auch. Die Neuen kriegen immer am meisten Aufmerksamkeit! Dennoch finde ich, dass man durchaus alte Lacke immer wieder mal lackieren sollte, man hat sie ja nicht umsonst gekauft. Und vielleicht flammt die alte Liebe ja wieder auf, nech?

Ich habe tatsächlich mal ein wenig meinen Schreibtisch aufgeräumt, der von Nagellackflaschen übersät war. Seit ich nicht mehr lernen muss, ist eine Armee von Nagellacken eingezogen und hat ihn annektiert. Seit dem halten die sehr hartneckig ihre Stellung. Ab und an mussten sie an Land einbüßen, aber sie breiten sich auch immer wieder aus! Die Schlacht um den Schreibtisch musste also zumindest vorerst beendet werden.

Als ich also meine Schätzeleins in ihre Schubladen und Schachteln sortierte, erweckte plötzlich ein Lack meine Aufmerksamkeit, der mir schon lange Rätsel aufgibt. Ich habe ihn vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, es handelt sich um essence colour & go 173 over the rainbow. Diese Farbe hat mich schon immer irritiert. Denn eigentlich ist es lila. Aber irgendwie denkt man manchmal auch an türkis. Das Geheimnis dieses Lackes ist gelüftet: Er enthält einen grün-bläulichen Schimmer. Das erklärt dann auch den Namen des Lackes. Ich entschied mich, dass mir das eigentlich gefällt und so durfte er endlich auf die Nägel.

CIMG5221_Fotor

Allerdings zusammen mit einem anderen Lack, den ich auch schon ewig habe, aber bestimmt erst ein mal lackiert habe: essence I ❤ Trends 07 bubble bath. Auch ein Lack, der für meine Verhältnisse etwas heraus fällt. Er ist nämlich semi-matt, glänzt aber interessanterweise durch seinen dichten Schimmer. Auch sehr schick!

CIMG5225_Fotor

Also durften die beiden alten Kaliber mal richtig die Sau rauslassen. Sau raus lassen? Das heißt Gradient!

Ich grundierte die Nägel mit dem Bubble Bath. Natürlich kann man auch immer weiß nehmen. Ich nehme aber gerne die untere und hellere Farbe als Grundlage, weil man dann mit dem Clean Up nicht das Problem bekommt, dass das weiß wieder hervorblitzt.

Collage_Fotor

Ich nahm ein Make-Up-Schwämmchen, trug die Farben nebeneinander und etwas übereinander auf und tufpfte das Schwämmchen in vier Durchgängen auf die mit Liquid Latex umgebenen Nägeln. Ich brauchte so viele Durchgänge, weil der over the rainbow nicht so dolle decken wollte. Das Ergebnis versiegelte ich mit einem Topcoat.

CIMG5234_Fotor

CIMG5211_Fotor

Ein schöner Gradient war das. Ich war dann die ganze Zeit am überlegen, ob ich da jetzt noch was drauf pinsele oder nicht. Denn ich neige dazu, Dinge, die gut geworden sind, am Ende wieder hässlich zu machen. Weil mich falscher Perfektionismus dahin treibt und mir sagt, Iiiines, da geht noch mehr! Aber ich verzettele mich dann leider oft.

Es kam wie es kommen musste: Ich nahm meinen feinsten Pinsel und weiße Acrylfarbe und malte mir Blümchen auf die Nägel. Anschließend versiegelte ich das Design mit Topcoat.

CIMG5247_Fotor

CIMG5239_Fotor

CIMG5240_Fotor

CIMG5251_Fotor

So. Ich finde, das ist zu viel des Guten. Wenn überhaupt, dann hätten zwei Nägel gereicht. Der schöne Gradient geht nun auch total unter. Bravo Ines, du hast es mal wieder geschafft.

Ich wollte es euch aber dennoch zeigen, so ist es nun mal. Das ist die unbequeme Wahrheit. Shit happens.

Für den Gradient mit den Blümchen wurden folgende Produkte verwendet:

  • essence
    • colour & go 173 over the rainbow
    • THE PASTELS I ❤ TRENDS nail polish 07 bubble bath
  • Weiße Acrylfarbe: Erhältlich bei amazon oder im Bastelbedarfgeschäft

Habt noch eine schöne Restwoche!

Bis bald!

Advertisements

2 Gedanken zu “Gradient mit vernachlässigten Lacken und Blümchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s