Orange-rotes Watermarble auf Fuß- und Fingernägel mit ein wenig Holo-Blingbling

CIMG3963_Fotor

…lange Überschrift, aber das musste mal gesagt werden! Es muss so vieles noch raus, ihr Lieben! Ich bin momentan ein wenig vom Pech verfolgt. Ich konnte mich länger nicht melden, da das Aufladegerät zum Laptop den Geist aufgegeben hat.

CIMG4040_Fotor

Heute gibt es für euch eine abgefahrene Neuheit auf meinem Blog: Ihr dürft meine Füße sehen! Glaubt mir, da habe ich lange drüber nachgedacht. Aber die Fußnägel sind dann so cool geworden, dass ich mich entschieden habe, sie euch zu zeigen. Passend dazu gibt es dann die Fingerchen im gleichen Design. Angestoßen hat mich dazu auch eine fleißige Leserin. Andrea fragte mich zu den Smoosh Nails, ob ich auch Ideen für Fußnägel für den Urlaub für sie habe. Also, liebe Andrea, ich hoffe du liest das!

CIMG3908_Fotor

Ihr seht also, die großen Onkel wurden mit einem Watermarble überzogen, so wie die Ringfinger. Alle übrigen Nägel wurden in einem unglaublich schönen dunkelrot von Dance Legend lackiert. Dieser Lack kommt auf den Fotos nicht ansatzweise so rüber, wie er eigentlich aussieht. Ein tiefes Burgunder-Rot mit vereinzelten Holopartikeln durchzogen. Hier seht ihr den Lack unter verschiedenen Lichtern. Eigentlich ist es ein ganz tolles, aber irgendwie auch dezentes Hologefunkel. Zwei bis sogar drei Schichten sind aber für ein deckendes Ergebnis notwendig. Die Haltbarkeit war leider auch nicht besonders. Bereits am nächsten Tag splitterten mir an zwei Fingern Kanten weg. Die Fußnägel sehen aber immer noch aus wie neu!

CIMG3997_Fotor

CIMG4008_Fotor

Die große Frage ist, wie soll man denn mit dem Zehnagel in ein Watermarble eintauchen? Neenee, da fehlt es mir an der notwendigen Feinmotorik und Gelenkigkeit. Aber auch unsere Fußnägel haben ein Recht auf Watermarbles! Daher habe ich ganz normal ein Watermarble mit Dunkelrot und Orange entstehen lassen und das Muster mit einem Stamper aufgenommen. Einfach den Stamper in das Muster ins Wasser eintauchen, übrige Lackreste im Wasser mit einem Wattestäbchen entfernen und den Stamper wieder herausholen. Dann wartet man, bis die letzten Wasserreste weg sind und tupft vorsichtig die letzten Tropfen weg. Dann könnt ihr das Watermarble auf dem Stamper noch mit einem Topcoat lackieren. Das lässt man dann wieder trocknen.

In der Zeit können die Nägel bereits lackiert werden. Der Finger- oder Fußnagel, auf dem das Watermarble kommen soll, wurde in dem Orange lackiert. Sonst geht das Orange auf dem dunklen Rot unter. Das Orange ist übrigens auch total schick, mit holografischen Flakies durchzogen.

Wenn der Lack angetrocknet ist, könnt ihr das Watermarble vorsichtig vom Stamper ablösen. Den getrockneten Lack schneidet ihr euch so zurecht, wie ihr mögt. Ich habe ihn in der Mitte geteilt. Das reichte für zwei Finger, bzw. für zwei Zehen. Und so sah es schön gleichmäßig an den Füßen oder Händen aus. Das Motiv legt ihr auf den Nagel und drückt es sanft an und streicht es euch glatt. Ich benutze dafür Finger und einen Gumminagelhautschieber. Überstehende Reste werden weggezogen oder weggeschnitten. Das Fein-Tuning wird dann mit einem Pinsel und Nagellackentferner vorgenommen.

Collage_Fotor

Alle Nägel wurden mit einem Topcoat versiegelt. Wie ihr ein Watermarble mit diesem Blumenmuster macht, könnt ihr in dem Beitrag Blue Butterfly Watermarble nachlesen.

CIMG4028_Fotor

CIMG3915_Fotor

Für das Design habe ich folgende Produkte verwendet:

  • Dance Legend
    • SPARKY Royal Blood
    • MILITARY Medal of Honor

CIMG3928_Fotor

So. Jetzt bin ich aber mal ganz gespannt, wie ihr das findet, dass ich euch meine Füße gezeigt habe! Füße sind ja ein heikles Thema. Es sind nicht gerade beliebte Körperteile. Ich finde sie ja auch komisch, dennoch sollten sie bei der Pflege nicht vernachlässigt werden, diese merkwürdigen Dinger, die uns durch das Leben tragen.

CIMG3976_Fotor

CIMG4030_Fotor

CIMG3995_Fotor

Ich kann schon mal sagen, dass das wahrscheinlich eher die Seltenheit bleiben wird. Fußnägel lackieren finde ich nämlich gar nicht so toll. Es ist anstrengend, man muss mit nackigen und kalten Füßen herumlaufen und winzig kleine Nägel lackieren. Daher versuche ich, den Lack so lange wie möglich auf den Fußnägeln zu behalten.

Was tragt ihr auf euren Füßen? Oder lasst ihr sie einfach nackidei?

Merken

Advertisements

7 Gedanken zu “Orange-rotes Watermarble auf Fuß- und Fingernägel mit ein wenig Holo-Blingbling

  1. WOW was für eine tolle Farbe, ich liebe dieses Glitzern und Funkeln. Konnte mich gar nicht satt sehen. Deine Füße können sich sehen lassen, es sieht toll aus. Ich finde du hast eine tolle Farbzusammenstellung gemacht. Nicht so viel melierte Nägel. Ich finde es aber auch schön wenn man die Farben ein Nagel meliert und ein Nagel Vollfarbe im Wechsel macht.
    So sieht man ausgehfertig aus, vielen Dank für deine Mühen.Andrea

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu! Also wo kann ich die Petition unterschreiben für mehr von Ines‘ Füßen auf dem Blog? Also bitte sehr, wer so gepflegte Zehen hat, kann die Teile wohl getrost in die Kamera halten, da ist nix Merkwürdiges oder sonstwas dran… Und dann auch noch mit so einem genialen Marbling versehen… Hach.
    Ich habe schon vor langem mal demonstrativ meine Füße fotografiert für Lacke in Farbe und bunt, denn wer sich so ausgiebig um Fingernägel kümmert, kann doch nicht die Zehen nackig lassen, finde ich. Nichts ist langweiliger als farblos in Frühling und Sommer… Ich lackiere sie aber das ganze Jahr über. Wie soll ich mich denn sonst jemals durch meine monströse Sammlung lackieren? Glg

    Gefällt 1 Person

    1. Hehe, das sehe ich ganz genauso. Obwohl ich im Winter auch mal nackige Zehnägel hatte, ich war einfach zu faul und die Füße frieren ja sowieso immer. Und dann gebe ich mir auch nicht so viel Mühe.Es kommt eine Farbe drauf und fertig. Im Sommer darf es dann aber auch mal aufwendiger sein 🙂 Ich freue mich, dass es dir gefällt!

      Gefällt mir

  3. Iiehhhh, Füße.

    Lol., nein war Spaß. Wollte nur der erste sein der schreibt „Iieh Füße“ damit anderen schon mal etwas Wind aus den Segeln genommen wird.
    Denn das ist ja in der Regel das erste was man zu lesen bekommt wenn irgendjemand mal Bilder von Füßen postet.

    Ich verstehe nicht was daran so schlimm sein soll. Ich vermute mal dass die Leute die sowas schreiben sich selber nicht um ihre Füße kümmern und Sie daher entsprechend aussehen. Daher assoziieren sie wohl generell Füße mit Eckeligkeit.

    Mach dir keine Gedanken darum ines. Poste ruhig Bilder davon wenn du willst. Deine schauen gepflegt aus und sind vorzeigbar.

    Das ist eine blöde Arbeit ist da stimme ich dir zu. Ist halt bissel fummeliger als Fingernägel zu lackieren. Wegen den kalten Füßen habe ich einen Tipp für dich. Ich mache das immer so: Von einem Paar enganliegenden Socken die Spitze abscneiden so dass nur die Zehe rausluschern. Schaut zwar blöde aus, aber ist doch besser als kalte Füße zu haben und zu Hause sieht es eh keiner. Man läuft ja nicht damit draußen rum. 😉
    Wenn es ganz kalt ist, dann mache ich dass das abends während des Filmschauens. Dann können die Füße schön auf der warmen Wärmflasche stehen. 😀

    Zum Design selbst: Finde es nicht schlecht -trotz dass es Rot ist. Nur schade dass das Rot „verglttert“ ist. Als reiner Cremelack würde es mir besser gefallen. Etwas … edler wirken. Nichtsdestotrotz sieht’s gelungen aus. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s