Grüner Wahnsinn aus Fernost: Born Pretty Chamäleon Starry Nail Polish BPC 003

CIMG2821_Fotor

Hello again! Hier seht ihr den Chamäleon Starry mit dem klangvollem Namen BPC003 😀 Auf diesen habe ich besonders lange gewartet, fast drei Monate hat das Päckchen aus dem Born Pretty Store hierher gebraucht. Umso größer die Freude, als es endlich da war.

CIMG2810_Fotor

CIMG2825_Fotor

CIMG2819_Fotor

CIMG2798_Fotor

CIMG2814_Fotor

CIMG2807_Fotor

CIMG2809_Fotor

Ich habe ja bereits einen grünen Chamäleon-Lack von Douglas ergattert, aber diesen musste ich einfach haben, weil hier noch kleine Glitzerpartikel eingefügt wurden. Mit dem Endergebnis bin ich durchaus zufrieden. So habe ich es mir auch vorgestellt: Grün und Blautöne wechseln je nach Lichteinfall und es glitzert! Der Chamäleoneffekt ist auch wirklich schön, obwohl die Grüntöne überwiegen. Um da aber hinzukommen, habe ich eine Schicht schwarz und drei schichten Chamäleon auftragen müssen. Plus Basecoat und Topcoat, macht dann ööööhm… 6 Schichten Lack! Das fand ich etwas nervig. Der Lack war auch von einer merkwürdigen Konsistenz: Irgendwie schleimig. So kam es dann dazu, dass auf einem Mittelfingernagel ein Bläschen entstanden ist. Dieses kann man leider auch auf den Fotos in seiner ganzen Pracht betrachten. Es saß da auf meinem Nagel und verhöhnte mich, das kleine Ungeheuer! Und  der kleine Mistkerl drängte sich auf den Fotos gefühlt immer in den Vordergrund. Weil es mich so störte, habe ich noch ein Stamping über den Lack gelegt. Ich hatte keine Lust nach sechs Lackschichten alles direkt wieder abzunehmen. Dazu nahm ich das Pastell-grün von RM. Das nahm dann natürlich etwas den Effekt, aber ich mag das Motiv von der Creative Shop – Platte ja total gerne! Es könnten Blätter sein, es könnten aber auch Reptilienschuppen sein, nicht? Das führte dann übrigens zur siebten Schicht mit dem Topcoat über dem Stamping. Die Haltbarkeit war aber voll in Ordnung. Vier Tage sah das Design noch schön aus, bis es zu einer Absplitterung kam. Liegt vielleicht auch an den sieben Schichten Nagellack 🤔

CIMG2832_Fotor

CIMG2851_Fotor

CIMG2847_Fotor

CIMG2868_Fotor

CIMG2885_Fotor

Für das Design habe ich folgende Produkte verwendet:

  • Born Pretty Chamäleon Starry BPC003
  • RM Stampinglack pastell mint
  • Creative Shop 30 Stamping Plate

Habt ihr schon Lacke aus dem Born Pretty Store getestet? Mich würden eure Erfahrungen sehr interessieren!

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Grüner Wahnsinn aus Fernost: Born Pretty Chamäleon Starry Nail Polish BPC 003

  1. Schöne Farbe. Gefällt mir (ohne Stamping) richtig gut. 🙂
    Schade nur dass er scheinbar schlecht pigmentiert ist. 3 Schichten finde ich schon heftig. Is‘ auch ’ne Methode einen Lack künstlich noch teurer zu machen. -.-

    Wann hast du denn angefangen mit dem lackieren? Schon morgens? Ich frage wegen dem Trocknen. Wenn ich zB etwas mit 4 Schichten habe und die Nachmittags auftrage, gibt’s oft noch lustige Abdrücke der Bettwäsche am nächten Tag.

    Gefällt 1 Person

    1. Hi! Ja, ich war auch erstaunt, dass der Lack dennoch schnell trocken war. Ich meine es war um die Mittagszeit herum. Vllt. lag es an der seltsamen Konsistenz? Oh und ich habe den Trend It Up Ultra Dry Topcoat verwendet. Der ist ja wirklich schnell trocken und es gibt keine Dellen. Aber ich finde den ansonsten von der Haltbarkeit her eigentlich nicht so gut… Aber ich kenne das auch, manche Lacke scheinen einfach gar nicht trocknen zu wollen. Da ärgere ich mich immer richtig, wenn man am nächsten Morgen aufwacht und alles für die Katz war…

      Gefällt mir

  2. Ja so toll ist der Topcoat von Trend it up wirklich nicht. :-/
    Ich habe mich von der Euphorie in den div. Blogs als er rauskam, blenden lassen.
    Positiv ist wie du schon schriebst, die Trocknungszeit. auch finde ich dass mit ihm die Gefahr der Bläschenbildung deutlich geringer ist als bei anderen „Schnelltrocknern“.
    Bringt aber nichts, wenn er nicht lange hält.

    Nun habe ich hier noch 3 Fläschchen stehen rumstehen für die ich keine Verwendung habe.
    Werde sie wohl in ein Wanderpacket mit reintun, oder zusammen mit den anderen Lacken die ich nicht mehr mag als Bundle bei Egay, oder so verkaufen.

    Gefällt 1 Person

    1. Was auch noch positiv ist, er verwischt das Nailart so gar nicht! Da war ich wirklich überrascht! Aber eben die Haltbarkeit… :-/ Ich benutze solche Topcoat-Fails immer für Dry Marbles oder Reverse-Stampings 😉

      Gefällt mir

      1. Habe heute eine neue Verwendungsmöglichkeit für den Topcoat von Trend it up gefunden. 🙂
        Und zwar als Holo-Topper. Ja ok, die Idee ist nicht neu. Hatte ich schon mit diversen anderen Topcoats gemacht. Aber mit dem hier, ist’s richtig super.
        Die Partikel vermischen sich prima und sinken nicht so schnell wie in anderen Topcoats zu Boden. Und die Trocknungszeit ist natürlich Hammer -klar, liegt logischerweise nicht an den Holopartikeln. 😉
        Mit anderen Topcoats die ich zu Toppern gemacht habe, hat’s immer ewig gedauert bis die trocken waren.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s