essence iridescent effect

Hey ihr Lieben! Fängt bei euch jetzt auch der Frühling an? Passend dazu gibt es heute ein Design in grün. Hier scheint die Sonne und lässt die ersten Blumen aus der Erde schießen!

WP_20170311_14_58_26_Pro

Als ich gestern mit Mailo unterwegs war, fanden wir eine ganze Wiese voll mit Krokussen und summenden Bienen. Die Menschen krochen aus ihren Löchern und genossen die ersten warmen Sonnenstrahlen in unserem Park um die Ecke. Mailo und ich fanden es auch super! Ich dachte ich zeige euch mal ein Beweisfoto 😉

Mailo trägt seine Nägel übrigens im natürlichen Weiß. Er feilt sie regelmäßig am Asphalt kurz. Er liebt halt den ganz natürlichen Look 😉

Ich bin da ja ganz anders. Angefixt von der lieben Steffi, habe ich mir aus der essence blossom dreams LE die beiden effect nail pigments gesichert. Das ist ein Puder, dass auf den gerade angetrockneten Farblack sanft verrieben wird und so das Finish verändert. Es gab einmal ein Puder mit Chrome bzw. Spiegeleffekt und eines mit irisierenden Effekt. Ihr fragt euch jetzt bestimmt genauso wie ich, was zur Hölle „irisierend“ bedeuten soll! Irisieren ist ein optisches Phänomen, bei dem eine Oberfläche je nach Perspektive in einer anderen Farbe erscheint. Das Wort entstand aus dem altgriechischem iris=Regenbogen. Seht ihr, ihr lernt hier sogar noch was dazu! Nailines erklärt euch die Welt 😉 Das irisierende Puder (jaaa, WIR wissen was das heißt🤓) durfte dann auch so gleich Bekanntschaft mit meinen Nägeln machen. Die Basis waren zwei Schichten weißer Lack. Auf der Packung des Puders steht, dass man diesen 1-2 Minuten antrocknen lassen soll. Ich habe den weißen Lack von essence benutzt und da würde ich locker noch 5 Minuten drauf packen, bevor man das Puder mit dem Finger aufträgt. Nach 1-2 Minuten ist der Lack noch zu frisch und man reibt sich hässliche Dellen rein. Man nimmt also einen Finger, dippt ihn ins Puder und reibt ganz sanft das Puder in den lackierten Nagel ein, bis eine glatte Oberfläche entsteht. Und tataaaa, simsalabim: Der weiße Lack schimmert in einem Pastellgrün. Das sah ich bei Steffis Experimenten mit den essence Effektpudern und veranlasste mich, das Zeug auch zu kaufen. Bei Steffi könnt ihr übrigens mal sehen, was die Puder so mit anderen Farben anstellen. Hier mal klicken und schon seid ihr bei Steffi! Das irisierende (Wir sind so schlau!) Design muss mit einem Top Coat auf Wasserbasis versiegelt werden. Mir ist aufgefallen, dass die Struktur aufgebrochen ist, wenn man darüber noch einen normalen Top Coat auftrug. Fand ich doof, weil der Wasserbasis-Topcoat in Sachen Haltbarkeit eher hinten ansteht…

CIMG2582_Fotor

Das Clean Up fand dann später statt. Denn ich wollte noch unbedingt was drauf stampen. Ich musste nämlich noch den grünen Technochrome von p2 auf seine Stampingtauglichkeit überprüfen. Passend zum Frühling kam eine Blattstruktur auf alle Nägel. Und wie schon in in vielen anderen Blogs prophezeit, ist das Ergebnis mehr als zufriedenstellend. Ob die Kombi mit dem pastelligen-irisierenden grün gut gewält war, ist fraglich. Müsst ihr mir sagen. So richtig überwältigt war ich jetzt nicht. Aber ich zeig sie euch natürlich trotzdem!

CIMG2603_Fotor

CIMG2606_Fotor

CIMG2608_Fotor

Für das blättrige, irisierende (hach, was für ein Wort) Design habe ich folgende Produkte verwendet:

  • essence the gel nailpolish 33 wild white ways
  • essence blossom dreams iridescent effect nail pigment (jetzt können wir sogar auf englisch mit dem Fremdwort angeben!)
  • essence blossom dreams water based top coat 01 set the look
  • p2 TECHNO CHROME polish 080 enchanted forest
  • Stamping Plate CREATIVE SHOP 30: Kann ich nur empfehlen, diese Stamping Plates sind super gestanzt und sind mit wunderschönen Motiven versehnen. Ich habe sie bei Hypnotic Polish bestellt.

Naaa, wie findet ihr das irisierende Grün auf meinen Nägeln? Gefällt euch die Kombi mit dem grünem Stamping? Ist bei euch auch schon Frühling?

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “essence iridescent effect

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s