Dry marble nailart totally out of space

cimg2342_fotor

Einen wunderschönen Sonntag euch allen. Heute gibt es ein etwas verrücktes Nailart. Anfangs gefiel mir das Dry Marble echt gut, aber wenn ich mir so meine Nägel anschaue, finde ich es doch zu unruhig. Ich habe oft etwas im Kopf, was am Ende an der gesamten Hand nicht so harmonisch wirkt oder habe Probleme die richtige Farbkombination zu finden.

cimg2314_fotor

Warum dieses Design so eskaliert ist, möchte ich euch gerne erklären: Ich habe mir nun auch einen Lack aus der LE von essence gekauft: Out of space stories 03 space glam. Ich trug ihn also in zwei Schichten auf den Nagel auf und musste feststellen, dass er mir solo doch nicht so gut gefällt. In der Flasche sieht er wesentlich besser aus als auf den Nägeln. In der Flasche changiert die Farbe zwischen gold und lila. Auf den Nägeln vielmehr zwischen gold und pink. Ha! Und dieses mal habe ich endlich daran gedacht für euch die Grundlage festzuhalten. Jetzt könnt ihr euch selbst ein Urteil bilden, ob euch der space glam gefällt 😉

cimg2396_fotor

cimg2389_fotor

cimg2394_fotor

Was mich auch nicht überzeugte, ist die Deckkraft. Ihr seht auf den Fotos zwei Schichten. Notwendig wären aber eher drei, so scheint am Mittel- und am Ringfinger noch ein wenig das Nagelweiß durch.

Eigentlich wollte ich mal ohne Nailart auskommen. So ein Effektlack ist ja schon auffällig genug. Da er mir aber nicht großartig gefiel, rief ich das Dry-Marble-Projekt ins Leben. Ich habe mit zwei Grüntönen und dem space glam gearbeitet. Zuerst musste der space glam auf die Matte lackiert werden. Dann wurde das mintgrün, das petrolgrün und wieder der space glam ineinander getropft. Von der space-glam-Mitte aus zieht man mit dem Striper Zipfel nach außen. Dann zieht man von außen die Zwischenräume der Zipfel wieder nach innen. Es entsteht eine sternenförmige Blume.

collage_fotor

Das Gebilde lässt man kurz trocknen. Ich habe noch eine Schicht Top Coat drüber lackiert. Das gibt dem ganzen mehr Stabliltät. Wenn die kleinen Dry Marbles getrocknet sind, löst man sie vorsichtig ab und platziert sie auf die Nägel. Meistens haften sie schon an, manchmal muss man vorher noch mal den Nagel mit der Grundfarbe oder einem Top Coat lackieren. Einfach das Überstehende wegschneiden, pinseln oder abziehen. Alles mit einem Top Coat versiegeln und schon sehen eure Nägel total verrückt aus!

cimg2344_fotor

Natürlich hätte ich das auch mit Wasser machen können. Aber die Lacke sind von essence und lassen sich nicht water marblen. Daher die Sauerei auf der Silikonmatte. Dry Marbles könnt ihr übrigens auch ohne Silikonmatte auf Gefrierbeuteln oder Klarsichthüllen machen.

In dem Dry-Marble gefällt mir der space glam ausgesprochen gut. Je nach Lichteinfall schimmert er anders, besonders gut kommen da die Goldpartikel hervor.

cimg2345_fotor

cimg2304_fotor

cimg2347_fotor

Insgesamt ist es mir aber etwas zu viel. Vielleicht sind meine Stummel-Nägel auch einfach zu klein für solche Designs. Ich muss noch lernen, dass Ganze reduzierter zu gestalten und auf meine Nägel anzupassen.

Für das abgefahrene Dry-Marble-Design habe ich folgende Produkte verwendet:

  • essence out of space stories nail polish 03 space glam
  • essence the gel nail polish 40 play with my mint
  • essence the gel nail polish 64 island hopping

cimg2317_fotor

Wie gefällt euch die out of space stories LE von essence? Habt ihr auch einen Lack ergattern können? Ich habe noch den 05 intergalactic adventure gekauft, den werde ich euch ein anderes mal zeigen. Welchen habt ihr euch zugelegt? Seid ihr damit zufrieden?

Wie findet ihr das Dry-Marble-Nailart? Ist es out-of-space oder eher out-of-control? Außerirdisch schlecht oder nicht von dieser Welt?

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Dry marble nailart totally out of space

  1. Definitiv nicht von dieser Welt, weil sooo hammergeil! Neid, Neid, Neid. Ich würde das niemals so hinkriegen. Aber probieren tu ich es trotzdem eines Tages. Tausend Dank für dein ausführliches Tutorial!!!

    Gefällt 1 Person

    1. Oooh, Doris, danke, danke! Ich freue mich so, dass es dir gefällt! Ja probiere es aus. Ich musste das auch erst mal üben, bevor da Routine reinkommt. Nimm dir Lacke, die du nicht ganz so gerne magst zum Üben. So haben auch Schrankleichen eine Verwendung. Wenn ich dir helfen kann, schreibe mir gerne!

      Gefällt 1 Person

  2. Ich habe mir auch gerade einen von den Space-Stories-Lacken geholt, allerdings in pink (überraschend, ich weiß :-P)
    Bin schon total gespannt, wie er sich so machen wird, die Namen finde ich auf jeden Fall großartig. Meiner heißt „beam me up!“, ich höre schon die Enterprise kommen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s